Der Trauerfall

Unmittelbare Maßnahmen im Trauerfall


Bei einem Sterbefall in der Wohnung benachrichtigen Sie sofort den nächst erreichbaren Arzt, möglichst Hausarzt oder aber den zum Notdienst bereiten Arzt. Die Todesbescheinigung wird vom Arzt ausgestellt bzw. von uns dort abgeholt. Halten Sie den Personalausweis des Verstorbenen bereit.
 
Sofort danach sollten Sie sich unter 0231 – 97 30 200 mit uns in Verbindung setzen, ob telefonisch oder persönlich, wir stehen immer zu ihrer Verfügung. Als facherfahrenes Unternehmen beraten wir Sie in einem persönlichen und vertraulichen Gespräch und erledigen danach schnell und direkt alle mit der Bestattung verbundenen Angelegenheiten.
 

Formalitäten beim Todesfall

Wir erledigen für Sie sämtliche Formalitäten beim Todesfall zu Hause, im Krankenhaus oder Pflegeheim:
 
Besorgung der ärztlichen Todesbescheinigung
Besorgung der Sterbeurkunden beim zuständigen Standesamt
Anmeldung beim Friedhofsamt
Festlegung des Bestattungstermins
Benachrichtigung der Kirchengemeinde oder des weltlichen Redners
 
Übrigens: Sie können das Bestattungsunternehmen Ihres Vertrauens völlig frei selbst wählen, unter welchen Umständen oder wo auch immer der Trauerfall eingetreten ist.

Überführung


Für die Überführung vom Trauerhaus, Krankenhaus etc. zum Friedhof, zur Aufbahrungshalle oder zum Krematorium im gesamten In- und Ausland können Sie unsere Hilfe in Anspruch nehmen. 
 
Die vielfältigen nationalen und internationalen gesetzlichen Bestimmungen werden von uns streng beachtet, die technischen Vorbedingungen für den Transport auf dem Land-, Luft- und Seeweg genau eingehalten. 
 
 Wir beantragen auch die behördlich notwendigen Formulare zur Überführung des Verstorbenen.